ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 159

Frontalplastik

Eine Frontalplastik ist eine Plastik, die so konzipiert ist, dass sie eine Hauptansichtsseite hat. Dies gilt besonders für Figuren, die vor einer Wand oder in einer Nische stehen.

Generative Fotografie

Die Generative Fotografie ist eine seit Mitte der 1960er Jahre existierende Richtung der künstlerischen Fotografie, die vorwiegend durch Computer erzeugte Bilder zeigt. Sie entwickelte sich aus dem Versuch, für Fotografie mit den Mitteln der aufk ...

Giclée

Als Giclée wird das Ausdrucken von großformatigen, künstlerischen, digitalen Bildern mit Tintenstrahldruckern bezeichnet. Die Bezeichnung ist abgeleitet von französisch gicler für "spritzen, sprühen" und wird gelegentlich auch anglifiziert als gi ...

Glockenritzzeichnung

Die Glockenritzzeichnung – auch Glockenritzung, figürliche Ritzzeichnung auf Glocken oder Fadenrelief genannt – ist die Bezeichnung für das Ergebnis einer Technik zur Verzierung und zur Beschriftung dieser Klanginstrumente. Sie ist seit Mitte des ...

Grafik

Grafik, auch Graphik, ist im weitesten Sinn der Sammelbegriff für alle künstlerischen oder technischen Zeichnungen sowie deren manuelle drucktechnische Vervielfältigung. In der engsten Begriffsverwendung bezieht sich Grafik allein auf die künstle ...

Graphische Kunst

Graphische Kunst ist ein Überbegriff für Formen der Kunst, die auf Verfahren basieren, die zur Vervielfältigung des Gemalten, Gezeichneten oder Geschriebenen oder überhaupt zur druckbildlichen Darstellung irgendeines Objektes durch Malen, Zeichne ...

Grattage

Unter Grattage versteht man das künstlerische Verfahren, bei dem mit einer Klinge übereinander aufgetragene Malschichten weggekratzt bzw. abgeschabt werden und auf diese Weise neue Farbformen entstehen. Die Grattage ist eine Übertragung der Frott ...

Griffelkunst

Der kunsttheoretisch verstandene Begriff Griffelkunst stammt ursprünglich von dem Leipziger Künstler Max Klinger. Er hat unter diesem Begriff Handzeichnungen aller Art sowie alle Formen von Druckgraphiken zusammengefasst.

GroSformat (Fotografie)

Großformat ist eine Bezeichnung für Filmmaterialien ab 9 × 12 cm Aufnahmeformat. Es wird meist als Planfilm in Einzelblättern konfektioniert. Einige Luftbildkameras benutzen großformatige Filmrollen. Früher war das Großformat für hochwertige Aufn ...

Yarn Bombing

Guerilla Knitting auch Urban Knitting, Radical Stitching, Yarn bombing oder gestricktes Graffito, ist eine Form der Streetart, bei der Gegenstände im öffentlichen Raum durch Stricken verändert werden. Dies kann vom Anbringen von gestrickten Acces ...

Heliogravüre

Als Heliogravüre, auch Heliogravur, Fotogravüre, Fotogravure, Photogravur, Photogravüre, Klicotypie oder Sonnendruck genannt, bezeichnet man ein fotografisches Edeldruckverfahren. Die Heliogravüre ist die Vorläufer-Technik des modernen Tiefdrucks ...

Herrgottschnitzer

Herrgottschnitzer ist im süddeutschen und österreichischen Sprachraum die traditionelle Bezeichnung für einen berufsmäßigen Holzbildschnitzer, der vorwiegend Arbeiten mit christlich-religiösen Motiven anfertigt. Eine alternative Schreibung ist He ...

Hessischer Kratzputz

Hessischer Kratzputz ist die Bezeichnung für eine künstlerische, verzierende Verputztechnik, die vor allem in Teilen Hessens und angrenzenden Gebieten bekannt ist. Sie wurde dort für die bildmäßige Gestaltung der Gefache von Fachwerkhäusern verwe ...

Hilya

Der Ausdruck hilya oder hilye bezeichnet im Kontext der islamischen Kalligrafie und islamischen Literatur eine Textgattung und bildliche Gestaltungsweise, in welcher innere und äußere Eigenschaften des Propheten Mohammed basierend auf schriftlich ...

Holografie

Unter Holografie fasst man Verfahren zusammen, die den Wellencharakter des Lichts ausnutzen, um systematisch anschauliche Darstellungen zu erzielen, die über die Möglichkeiten der klassischen Fotografie hinausgehen. Die Motive scheinen bei der Be ...

Horimono

Viele japanische Klingen werden zur Verbesserung Hi ihrer Balance oder zur Dekoration mit Gravuren verziert. Es gibt verschiedene traditionelle Motive, die unterschiedlich benamt sind. Man verwendet folgende Bezeichnungen: Goma hashi 護摩箸: Das ...

Illustration

Illustration bedeutet "das einem Text erläuternd beigegebene Bild", unabhängig von dessen Form oder spezifischer Funktion. Mit Illustration wird metaphorisch aber auch der Vorgang der sprachlichen Erläuterung, also das Veranschaulichen und Verstä ...

Informationskunst

Informationskunst ist ein aus der Electronic Art entstandenes Feld, welches Informatik, Informationstechnik und klassische Formen von Kunst synthetisiert. Informationskunst beinhaltet des Öfteren Interaktion mit Computern, welche künstlerische In ...

Intarsie

Bei einer Intarsie handelt es sich um eine Dekorationstechnik, bei der auf einer planen Oberfläche verschiedene Hölzer so in- oder aneinandergelegt werden, dass wieder eine ebene Fläche entsteht, die verschiedenfarbige und unterschiedlich struktu ...

Jasperware

Jasperware bezeichnet ein industriell verarbeitetes keramisches Material, das technologisch wenig korrekt teils als Steinzeug, teils als Weichporzellan klassifiziert wird. Eigentlich ist es dem Steingut zuzurechnen, da seine wesentlichen Bestandt ...

Kerbschnitt

Der Kerbschnitt oder auch das Kerbschnitzen ist eine der ältesten ornamentalen Künste. Sie ist bei vielen Völkern bekannt. Bereits in grauer Vorzeit ritzte man in Stein oder Holz Ornamente. Diese wurden zur Verzierung an Gebrauchsgegenständen, Da ...

Kleinbildfotografie

Als Kleinbildfotografie bezeichnet man das Erstellen fotografischer Aufnahmen mit Kleinbildkameras auf beidseitig perforiertem Kleinbildfilm.

Kopigrafie

Die Kopigrafie ist eine relativ neue, wenig verbreitete grafische Technik. Der Kopigrafiker arbeitet, in Kombination mit anderen Medien, hauptsächlich mit dem Fotokopierer. Durch Eingreifen in den Fotokopiervorgang und Nutzen der Funktionen des G ...

Körperabformung

Als Körperabformung oder Lebendabformung bezeichnet man die Formabnahme eines lebenden Menschen oder seiner Teile. Die Totenmaske stellt hingegen einen gesonderten Bereich dar. Körperabformungen sind anhand von Artefakten seit der Antike belegt. ...

Kreidemanier

Die Kreidemanier, auch Crayonmanier, Krayonstich, Kreidetechnik oder Pastellstich genannt, ist ein grafisches Tiefdruckverfahren. Eines der frühesten erhaltenen Bilder in dieser Technik stammt von Jean-Charles François um 1750, der als der Erfind ...

Kumihimo

Kumihimo 紐, dt. "Flechtschnur") ist eine traditionelle japanische Flecht-Technik, bei der man mit aufgespulten Garnsträngen Bänder und Kordeln fertigt. Durch das wiederholte Übereinanderlegen der Garnstränge in einer bestimmten Reihenfolge ergib ...

Kunstguss

Der Begriff Kunstguss bezeichnet die Herstellung der Kopie eines plastischen, künstlerischen Objektes. Meist handelt es sich dabei um ein von einem Künstler geschaffenes Tonmodell. Vom Modell einer Skulptur oder eines Reliefs aus Ton oder Wachs w ...

Kunstschmied

Der Kunstschmied, dessen Berufsbezeichnung 1989 in Deutschland in Metallbauer Fachbereich Metallgestaltung umbenannt wurde, fertigt Produkte für alle möglichen Bereiche. Er fertigt sowohl Fenstergitter, Tore, Treppengeländer, Vordächer usw. als a ...

Lamellenbild

Ein Lamellenbild ist eine bildliche Darstellung, die je nach Betrachtungswinkel ein anderes Bild von insgesamt drei Bildern zeigt. Andere Bezeichnungen sind "Harfenbild" oder "Triscenorama". Ein Lamellenbild besteht aus dem Hauptbild, das direkt ...

LED-Throwie

Ein LED-Throwie ist ein kleines Leuchtobjekt, das aus einer Leuchtdiode, einer Knopfzelle und einem Magneten besteht. Die Komponenten sind mit Epoxidharz oder Klebeband untereinander verbunden und der Magnet sorgt dafür, dass die Leuchtobjekte fe ...

Light Painting

Light-Painting bzw. Light-Writing ist eine fotografische Technik aus der Langzeitbelichtung, in welcher Fotografien in der Regel bei Dunkelheit oder in abgedunkelten Räumen durch die Bewegung einer Lichtquellen gemacht werden.

Linolschnitt

Der Linolschnitt ist eine grafische Technik, die im Hochdruckverfahren arbeitet und im Prinzip dem Holzschnitt gleicht. Wie im Holzschnitt wird daher auch hier in eine Linoleumplatte mit speziellem Werkzeug ein Negativmuster in das normalerweise ...

Lomografie

Lomografie bezeichnet eine künstlerische Praxis, die sich der kreativen und experimentellen Schnappschussfotografie verschrieben hat. Großteils werden mit der Praxis der Lomografie die Kameras und Filme von Lomography verbunden. Es werden aber au ...

Lüsterfarbe

Die Begriffe Lüsterfarbe, Lüster, Lüstermalerei, Lüsterung bezeichnet den metallisch schimmernden Überzug von Fayencen, seltener von Porzellan oder Glas. Auch die mit Blattmetall hinterlegte transparent farbige Fassung von Skulpturen und die eben ...

Malerei der Antike

Die Malerei der Antike hat ihre Wurzeln im Orient. In Ägypten entstehen die ersten großen Wandmalereien, in der Minoischen Kunst auf Kreta die Freskomalerei.

Marketerie

Marketerien sind, wie auch Intarsien, Einlegearbeiten aus Holz oder anderen Materialien. Wenn auch der Begriff Intarsie geläufiger ist, so darf man die beiden Begriffe dennoch nicht verwechseln: Während bei der Intarsientechnik dünne Materialplät ...

Metallplastik

Metallplastiken sind Plastiken aus Metallen. Sie werden in der Metallbildhauerei hergestellt, einer Sparte der Bildhauerei. Die Metallgestaltung hat eine lange Tradition, die vom Alten Ägypten über die Antike und das Mittelalter bis zur zeitgenös ...

Mikromosaik

Mikromosaiken wurden schon in der griechischen Antike hergestellt, unter anderem von Sosos. Die religiösen Darstellungen Ikone der byzantinische Kunst zählen zu den feinsten mit den kleinsten Glas-Teilchen, sind aber sehr selten. In der Renaissan ...

Mixed Media

Der Begriff Mixed Media steht in der bildenden Kunst für die Verwendung unterschiedlicher Medien bei der Erstellung eines Werkes. Ein Beispiel für Mixed Media ist die Integration zeichnerischer Elemente in einem Gemälde auf demselben Malgrund: Da ...

Momentaufnahme

Als Momentaufnahme bezeichnet man allgemein das Festhalten einer kurzen Zeitspanne, eines Augenblicks oder eines Moments, beispielsweise im Gedächtnis oder durch Verfassen von Literatur. In diesem Sinne soll Heinrich Böll gesagt haben: "Ich bin e ...

Monotypie

Monotypie ist ein im 17. Jahrhundert wohl von Giovanni Benedetto Castiglione erfundenes Verfahren der Bildenden Kunst. Statt auf Papier oder Leinwand wird auf Glas-, Igelit-, Acryl- oder Metallplatten gezeichnet oder gemalt und, solange die Farbe ...

Mosaik

Mosaike sind eine schon im Altertum bekannte und beliebte Gattung der Bildenden Künste, bei der durch Zusammenfügen von verschiedenfarbigen oder verschieden geformten Teilen Muster oder Bilder entstehen. Dabei können verschiedene Materialien verw ...

Multiple

Unter einem Multiple versteht man eine künstlerische Arbeit, die in der Gegenwartskunst der Druckgrafik im dreidimensionalen Bereich entspricht, aus einer bestimmten Anzahl von seriell hergestellten Objekten besteht und vom Künstler als Multiple ...

Netzkunst

Netzkunst ist ein Sammelbegriff für künstlerische Arbeit in Netzen oder Netzwerken. Darunter fallen als Kunstwerk definierte soziale Netze, die künstlerische Nutzung analoger Netze wie ursprünglich bei Mail Art, sowie künstlerische Arbeiten, die ...

Neue Medien

Der Begriff Neue Medien steht in seiner jüngsten Bedeutung für elektronische Geräte wie Computer, Smartphones und Tablets, die den Nutzern Zugang zum Internet bereitstellen und damit Interaktivität ermöglichen. Als grundlegende Bestandteile der " ...

Nitrofrottage

Bei der Nitrofrottage werden Vorlagen mit Hilfe eines geeigneten Lösungsmittels auf einen Bildgrund übertragen. Dabei wird die Vorlage mit einem lösungsmittelhaltigen Lappen in den Bildgrund "gerieben". Vorlagen können Abbildungen oder Texte aus ...

Non-finito

Als Non-finito wird in der Kunst beziehungsweise Bildhauerei eine nicht fertiggestellte Skulptur bezeichnet. Der Unterschied zwischen einem Torso und dem Non-finito besteht darin, dass der Künstler mehr Material verwendet hat, als notwendig ist, ...

Non-Photo Blue

NPB wird beispielsweise von Layout-Editoren benutzt, um Notizen an den Drucker auf die Druckvorlage zu schreiben, die in der finalen Version nicht sichtbar sind. Weiterhin wird NPB von Künstlern für Skizzen benutzt, da man NPB nach dem Tuschen ni ...

Opus sectile

Opus sectile bezeichnet eine im antiken Rom populäre künstlerische Technik, bei der verschiedene Materialien in Stücke geschnitten und in Wände oder Fußböden eingelegt wurden, um auf diese Weise ein Bild oder ein Muster zu bilden. Das Ausgangsmat ...

Wörterbuch

Übersetzung