ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 275

Markus Hünemörder

Markus Hünemörder erwarb 1996 den Abschluss Master of Arts in Geschichte an der University of New Orleans und promovierte 2003 zum Dr. phil. in Amerikanische Kulturgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er war zehn Jahre von 19 ...

John Dixon Hunt

John Dixon Hunt ist ein britischer Historiker, der auf die Geschichte der Landschaftsarchitektur und die Wahrnehmung von Landschaft durch die Zeit spezialisiert ist.

Roland Huntford

Roland Huntford ist ein britischer Polarhistoriker, Journalist und Autor. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine Biografien über die Polarforscher Roald Amundsen, Robert Falcon Scott, Fridtjof Nansen und Ernest Shackleton.

Joseph Hürbin

Joseph Hürbin war ein Schweizer Historiker und Lehrer. Hürbin studierte zunächst Theologie und dann Geschichte und promovierte 1897 in München über Peter von Andlau. Danach wurde er Lehrer am Luzerner Gymnasium und war später auch dessen Rektor u ...

Friedrich Emanuel von Hurter

Friedrich Emanuel von Hurter studierte an der Georg-August-Universität Göttingen Theologie und Geschichte, wurde 1824 Pfarrer und 1835 Antistes zu Schaffhausen. Sein Buch Geschichte des Papstes Innozenz III. und seiner Zeitgenossen Hamburg 1834–4 ...

Renate Hürtgen

Renate Hürtgen, geboren Renate Müller, ist eine deutsche Historikerin, Philosophin und Bürgerrechtlerin. Sie engagierte sich in der DDR-Opposition und war 1989/90 Mitbegründerin der Initiative für Unabhängige Gewerkschaften.

Husayn al-Umari

Husayn al-Umari ist ein jemenitischer Politiker und Hochschullehrer. Er ist Schura-Rats-Mitglied seines Landes und Mitglied des UNESCO-Exekutivrats. Er lehrt als Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Sanaa. Umari war eine ...

Georg Hüsing

Georg Hüsing studierte an den Universitäten Breslau, Berlin und Königsberg alte Geschichte, Indogermanistik, Semitistik, Iranistik und Germanistik. Er promovierte 1897 in Königsberg und betätigte sich anschließend als Privatgelehrter. 1912 wurde ...

Lloyd Hustvedt

Lloyd Merlyn Hustvedt war ein US-amerikanischer Skandinavist. Er erforschte schwerpunktmäßig die amerikanisch-norwegische Geschichte.

Thomas Hutchinson (Gouverneur)

Thomas Hutchinson war ein Geschäftsmann, Historiker und prominenter Politiker der Loyalisten in der Province of Massachusetts Bay in den Jahren vor der Amerikanischen Revolution. Er hatte viele Jahre lang Führungspositionen in der Regierung inne; ...

Peter Hüttenberger

Hüttenberger studierte von 1960 bis 1966 in Tübingen, Bordeaux und Bonn Geschichte, Volkswirtschaft, Politikwissenschaften und Orientalistik. 1966 promovierte er mit der Arbeit Die Gauleiter. Studie zum Wandel des Machtgefüges in der NSDAP bei Ka ...

Hans Walter Hütter

Hans Walter Hütter ist ein deutscher Historiker und seit 2007 Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Johannes Ibach

Johannes Ibach war katholischer Priester, Limburger Domherr, 1873–1880 Zentrums-Abgeordneter im Preußischen Abgeordnetenhaus, katholischer Historiker, Publizist und Buchautor.

Ibn Iyās

Muhammad ibn Ahmad Ibn Iyās al-Hanafī war ein Geschichtsschreiber und ein wichtiger Zeitzeuge der letzten Jahre der Mamluken-Herrschaft in Ägypten. Sein Werk dient als Primärquelle für den Aufstieg und Fall der mehr als zweihundertfünfzig Jahre w ...

Michael Ignatieff

Michael Grant Ignatieff ist ein kanadischer Historiker, Autor, Journalist und Politiker. Von 2008 bis 2011 war der Vorsitzende der Liberalen Partei Kanadas und somit Oppositionsführer. Ignatieff schrieb nach einigen Jahren Forschungstätigkeit Rom ...

Wolodymyr Ikonnykow

Wolodymyr Stepanowytsch Ikonnykow war ein ukrainisch-russischer Historiker, Professor und Dekan an der St Wladimir-Universität in Kiew.

Il-yeon

Il-yeon auch gelegentlich Iryeon war ein buddhistischer Mönch, Gelehrter und Schriftsteller im Korea des 13. Jahrhunderts. Im Alter von 9 Jahren trat er in das damals schon ehrwürdige Kloster des Muryangsa-Tempels etwa 30 km von der Stadt Puyo en ...

Tal Ilan

Tal Ilan wuchs im Kibbuz Lahav in der Nähe von Be’er Scheva auf. Nach ihrem Studium an der Hebräischen Universität Jerusalem promovierte sie bei Menachem Stern mit einer Arbeit zum Thema Jewish Women in Palestine during the Hellenistic-Roman Peri ...

Stanislovas Gediminas Ilgūnas

Stanislovas Gediminas Ilgūnas war ein litauischer Dissident, Historiker und Politiker, Mitglied des Seimas, Ehrenbürger der Rajongemeinde Jonava.

Petar Hristov Ilievski

Petar Hristov Ilievski, mazedonisch: Петар Христов Илиевски war ein mazedonischer Sprachwissenschaftler, Altphilologe, Mykenologe und Historiker. Ilievski studierte an der Universität Skopje. 1956 erhielt er dort eine Anstellung am Lehrstuhl für ...

Friedrich Maria Illert

Friedrich Wilhelm Josef Maria Illert war ein deutscher Kulturwissenschaftler, Archivar, Bibliothekar und Historiker.

Eberhard Illner

Eberhard Illner ist ein deutscher Historiker und Autor. Er war bis 2018 Leiter des Museums Historisches Zentrum in Wuppertal.

Dmitri Iwanowitsch Ilowaiski

Ilowaiski, Sohn eines Gutsverwalters der Gräfin von der Pahlen, besuchte die Ranenburger öffentliche Schule und 1845–1850 das Rjasaner Jungengymnasium. 1850–1854 studierte er an der Universität Moskau in der Historisch-Philologischen Fakultät. Na ...

Arthur E. Imhof

Arthur Erwin Imhof ist ein Schweizer Historiker und Demograf. Imhof studierte Geschichte in Zürich, Brüssel, Paris und Rom. Nach der Promotion in Zürich 1965 wechselte er an die Justus-Liebig-Universität Gießen, wo er sich 1973 habilitierte und e ...

Afet Inan

Ayse Afet Inan war eine der Adoptivtöchter von Mustafa Kemal Atatürk. Sie wurde 1908 in Thessaloniki geboren und lebte dann im Osmanischen Reich. 1925 schloss sie die Lehrer-Hochschule für Mädchen in Bursa ab und begann, als Grundschullehrerin in ...

Oswald Inglin

Oswald Inglin studierte Geschichte, Englisch und Deutsch an der Universität Basel, in den USA und Irland und schloss im Jahre 1980 mit einem Lizenziat in Geschichte und Englisch ab. 1981 erwarb er am damaligen Kantonalen Lehrerseminar das Oberleh ...

John Kells Ingram

John Kells Ingram, County Donegal; † 1. Mai 1907 in Dublin) war ein irischer Dichter, Philologe, Nationalökonom und Historiker. Darüber hinaus war er ein irischer Patriot und das Streben Irlands nach Unabhängigkeit von Großbritannien spielte in s ...

Inoue Kiyoshi

Inoue Kiyoshi war ein japanischer Historiker, Sozialwissenschaftler und Hochschullehrer, der marxistisch orientiert, aber auch beeinflusst von Max Webers Religionssoziologie und dem europäischen Humanismus, die Erscheinungen der japanischen Gesel ...

Constantin Iordachi

Constantin Iordachi ist ein rumänischer Historiker und Hochschullehrer an der Central European University in Ungarn. An der Universität Bukarest legte er 1995 den Master in Geschichte ab, dem ein Master am Institut für internationale Studien in L ...

Franciscus Irenicus

Franciscus Irenicus, latinisiert aus Franz Friedlieb bzw. Franz Fritz, war ein deutscher Historiker und Theologe sowie Anhänger Martin Luthers. In Gemmingen war er als Inhaber der Prädikatur Leiter der Gemminger Lateinschule.

Andreas Iris

Andreas immatrikulierte sich als Andreas Regenbogen im Wintersemester 1557 an der Universität Erfurt. Hier erwarb er 1559 das Bakkalaurat und wurde 1561 Magister der philosophischen Wissenschaften. Nachdem er neun Jahre lang in Erfurt Vorlesungen ...

Iriye Akira

Iriye Akira ist ein Historiker, der sich auf die Geschichte der amerikanisch-ostasiatischen Beziehungen sowie internationale Probleme spezialisiert hat.

Georg Irmer

Vom 6. September 1920 bis zum 31. Dezember 1921 war er Vorsitzender einer Spruchkommission beim Reichskommissar für Auslandsschäden Peter Conze. In seinen Büchern befasste er sich mit Hans Georg von Arnim-Boitzenburg, den Deutschen Kolonien und d ...

Franz Irsigler

Franz Irsigler ist ein deutscher Historiker und emeritierter Professor für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Trier. Irsigler besuchte das humanistische Gymnasium in Burghausen und Pfarrkirchen und studierte von 1963 bis 1968 Geschicht ...

Robert Graham Irwin

Irwin studierte Geschichte der Neuzeit an der Universität Oxford und promovierte an der School of Oriental and African Studies in London. Ab 1972 lehrte er an der University of St. Andrews in Schottland. Seit 1977 widmete er sich fast ausschließl ...

Jules Isaac

Jules Isaac war Sohn des Berufsoffiziers jüdischer Familie Edouard Marx Isaac, der nach dem Deutsch-Französischen Krieg aus dem Elsass nach Frankreich übersiedelt war. Nachdem Jules mit 13 Jahren beide Eltern verloren hatte, besuchte er eine Inte ...

Rhys Isaac

Rhys Isaac wurde 1937 als Sohn der Botaniker William Edwyn Isaac und Frances Margaret Leighton in Kapstadt geboren und wuchs mit einer Schwester und einem Zwillingsbruder auf. Er besuchte die Rondebosch B. High School und studierte an der Univers ...

Jakob Christoph Iselin

Jakob Christoph Iselin, Sohn des Seidenbandfabrikanten und Politikers Johann Lukas Iselin, studierte von 1694 bis 1698 an den Universitäten Basel und Genf Griechisch und Latein und ab 1697 Theologie. Er lernte Französisch, Italienisch und Spanisc ...

Gabriele Isenberg

Gabriele Isenberg, geboren 1943, in Hattingen aufgewachsen, ist eine deutsche Historikerin und Mittelalterarchäologin. Sie war von 1997 bis 2008 Chefarchäologin beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Während ihrer Amtszeit zog das LWL-Archäolog ...

Gregor Isenbort

Gregor Isenbort ist ein deutscher Historiker, Philosoph und Leiter der DASA – Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund. Isenbort studierte Wirtschaftsgeschichte, Sozialgeschichte, mittelalterliche und neuere Geschichte sowie Philosophie an der Rheinis ...

Georg Hilmar Ising

Georg Hilmar Ising immatrikulierte sich am 27. Oktober 1657 an der Universität Jena für Theologie und schloss dort mit dem Magister. Ab 1661 war Ising als Pastor zunächst in Burgwedel tätig, ab Oktober 1669 dann in Minden. 1673 kam er in Hannover ...

Əjdər Ismayılov

Əjdər Ismayılov ist ein aserbaidschanischer Historiker, Philologe und Politiker der Partei Neues Aserbaidschan.

Ottokar Israel

Ottokar Israel war ein deutscher Historiker, Archivar und Genealoge. Er leitete von 1970 bis 1979 das Stadtarchiv Braunschweig.

Miklós Istvanffy

Miklós Istvánffy war ein ungarischer Historiker. Istvánffy studierte in Bologna und fungierte, von dort zurückgekehrt, 1562 bis 1568 als Sekretär des Primas Miklós Oláh. Nach dessen Tod wurde er von Kaiser Maximilian II. zum Sekretär bei der unga ...

Eric Ives

Eric William Ives war ein britischer Historiker und Autor mit Schwerpunkt auf der Tudorzeit. Seine bekanntesten Werke sind die Biografien The Life and Death of Anne Boleyn und Lady Jane Grey: A Tudor Mystery, in denen er traditionell überlieferte ...

Zygmunt Iwicki

Zygmunt Iwicki ist ein polnisch-schweizerischer römisch-katholischer Geistlicher, Pädagoge, Kunsthistoriker und Historiker.

Gisela Jaacks

Gisela Jaacks ist als Tochter des Pädagogen und Rektors Gerhard Jaacks in Lübeck aufgewachsen. Der früh verstorbene Kunsthistoriker Günther H. Jaacks 1941–1971 war ihr Bruder. Nach dem Abitur machte sie eine Lehre zur Buchhändlerin und ein Volont ...

Frank Jacob (Historiker)

Von 2004 bis 2010 studierte Jacob an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg sowie an der Osaka University Japan Geschichte und Japanologie. Im Jahr 2012 wurde er nach zwei Jahren Promotionsstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Er ...

Karl Georg Jacob

Der Sohn eines Arztes in Halle besuchte zunächst das Gymnasium in Halle, dann ab 1811 die Klosterschule Roßleben. 1815 nahm er freiwillig am Feldzug gegen Napoleon teil, bevor er noch Ende des Jahres an die Universität Halle ging, an der er Philo ...

Ralf Jacob

Ralf Jacob ist ein deutscher Archivar und Historiker. Ralf Jacob studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin Archivwissenschaft und Geschichte. Seit 1993 arbeitet er im Stadtarchiv Halle Saale und ist als Nachfolger Werner Piechockis seit 199 ...

Wörterbuch

Übersetzung